Ruch Finanzberatung

Gesellschaft für private Finanzplanung

2. Oktober 2021
von Wolfgang Ruch
Keine Kommentare

Betriebliche Altersvorsorge (BAV) und der Arbeitgeberzuschuss ab dem 1.1.2022

Schon im Jahr 2016 habe ich einen Blogbeitrag zum Thema „Der Arbeitgeber bietet mir eine BAV an – was soll ich tun?“ geschrieben, da viele Kunden mit Angeboten der Arbeitgeber zur BAV auf mich zukamen.

Seit 2019 muss der Arbeitgeber für alle neu vereinbarten Betrieblichen Altersvorsorgen, die der Mitarbeiter durch Gehaltsumwandlung vereinbart, einen Zuschuss von mind. 15% dazugeben.
Diese Regelung gilt jetzt ab dem 1.1.2022 auch für alle alten Vereinbarungen der Betrieblichen Altersvorsorge. So müssen alle Gehaltsumwandlungen zum 1.1.2022 angepasst werden, da der Arbeitgeber an diesem Termin 15% zur Betrieblichen Altersvorsorge dazugeben muss.

Grundsätzlich gibt es 3 Möglichkeiten, bestehende Vereinbarungen zur Betrieblichen Altersvorsorge (Gehaltsumwandlung) anzupassen:
Weiterlesen →

27. April 2021
von Wolfgang Ruch
Keine Kommentare

Rechtsschutz – Aufregende Arbeitswelt

Die Auxilia Versicherung, ein reiner Rechtsschutzversicherer, informiert regelmäßig über verschiedene Rechtsschutzfälle aus der Praxis. Kürzlich erhielt ich folgendes Beispiel:

Ben T. ist seit vielen Jahren bei der Firma J. angestellt und dort sehr zufrieden. Doch dann verließen der Geschäftsführer und auch sein Vorgesetzter die Firma. Ein Jahr später gab es eine polizeiliche Durchsuchung in der Firma. Die Vorwürfe Betrug, Steuerhinterziehung und Veruntreuung von Firmengeldern standen im Raum. Nach der Durchsuchung wurde Ben T. in das Büro des neuen Geschäftsführers zitiert. Sein neuer Vorgesetzter war ebenfalls dort. Mit grimmigen Mienen blickten sie ihn an und beschuldigten ihn, seit Jahren Retouren von Kunden selbst verkauft zu haben, anstatt sie direkt an die Firma weiterzuleiten. Den Erlös aus diesen Retouren von ca. 150.000,- € soll Ben T. angeblich in die eigene Tasche gesteckt haben.
Weiterlesen →

14. April 2021
von Wolfgang Ruch
Keine Kommentare

Wir verkaufen Ihre Immobilie

Als Finanzberater bin ich mit meinem Team für meine Kunden in allen Bereichen des Finanzwesens der erste Ansprechpartner.
Neben der Vermittlung und Betreuung in Versicherungsthemen gehört vor allem auch die Altersvorsorgeplanung / der Vermögensaufbau im Immobilien- und Aktienmarkt dazu, wie auch die Vermittlung der passenden Immobilienfinanzierung.
Vereinzelt kommt es vor, dass Kunden aus meinem Kundenkreis im Rahmen ihrer Finanzplanung oder durch persönliche Veränderung eine Immobilie veräußern wollen.
Weiterlesen →

12. März 2021
von Wolfgang Ruch
Keine Kommentare

Kundenmagazin März 2021

Liebe Kunden und leser unseres Blog,

in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift „Guter Rat“ und der Bewertungsplattform „Who Finance“  haben wir unser erstes Kundenmagazin erstellt.
Es soll eine kurzweilige Lektüre mit verschiedenen Themen aus den Bereichen: Versicherungen, Baufinanzierung und Geldanlage werden.

Guter Rat – WhoFinance – Kundenmagazin 03-2021

Viel Spaß beim Lesen.
Ihr
Wolfgang Ruch

24. Februar 2021
von Wolfgang Ruch
Keine Kommentare

Neue Regelungen für Drohnen seit 01.01.2021

Früher wurden Drohnen mit teuren, hochtechnisierten Fluggeräten des Militärs assoziiert. Heutzutage haben die kleinen Quadrokopter (umgangssprachlich Drohne genannt) schon längst Einzug gehalten in Hobbysammlungen oder sogar in Kinderzimmern. Erstmals bot sich so jedem die Möglichkeit, selbst Luftbilder zu machen und die Gegend von oben zu erkunden. Doch nicht alles Gute kommt von oben: sei es die verbotswidrige Aufnahme anderer Menschen und damit die Verletzung derer Rechte oder gar die Schädigung von Gesundheit oder Eigentum anderer durch Anprall oder Absturz einer Drohne.

Die EU hat mit Wirkung zum 01.01.2021 eine neue Drohnenverordnung verabschiedet. Diese klassifiziert die Drohnen nun in 5 Risikoklassen (C0-C4, abhängig von Leistung, Gewicht etc.). Die Nutzung ist in drei Szenarien aufgeteilt: Open, Specific und Certified, wobei für die meisten Nutzer allenfalls das erstere Open-Szenario interessant ist, da sich hier die üblichen Hobbyflieger wiederfinden. Das Open-Szenario ist wiederum erneut in drei Fälle unterteilt – Sie merken, sehr kompliziert. Hinzu kommen je nach Klasse verschiedene Auflagen, Restriktionen und Verbote.
Weiterlesen →

12. Februar 2021
von Wolfgang Ruch
Keine Kommentare

Wilde Tiere in der Haftpflichtversicherung

Unter wilden Tieren verstehen die Einzelnen unterschiedliche Tiere. Manche meinen damit Löwen, Tiger und Elefanten. Das Gesetz versteht darunter aber auch Schlagen, Spinnen und andere Reptilien.

Wer wilde Tiere, wie z.B. giftige Schlangen in der Privatwohnung hält, trägt ein Sicherheitsrisiko und sollte für den Fall eines Ausbüxens ausreichend versichert sein. In der Privathaftpflicht ist dieses Risiko in der Regel nicht versichert. (Haustiere, wie Katzen, Hamster etc. sind automatisch in der Privathaftpflichtversicherung versichert. Hunde sind generell ausgeschlossen und benötigen eine separate Hundehaftpflicht.)

Als erstes Bundesland hat Nordrhein-Westfalen die Haltung sehr giftiger Tiere nun per Gesetz geregelt und eine Haftpflichtversicherung vorgeschrieben.
Weiterlesen →

8. Februar 2021
von Wolfgang Ruch
Keine Kommentare

Leistungsprüfung bei der Berufsunfähigkeitsrente

Eine Berufsunfähigkeitsrente schließt man ab und zahlt die Beiträge in der Hoffnung, das Geld nie als Leistung zurückzuerhalten.

Wenn jedoch der Fall der Fälle eintritt und man aus gesundheitlichen Gründen seiner Arbeit nicht mehr normal nachgehen kann, soll die Versicherung natürlich aus leisten.

Je nach Eintrittsalter, Gesundheitszustand und beruflicher Tätigkeit bezahlt man für eine BU-Rente in Höhe von 1.000,- Euro im Monat z.B. einen Monatsbeitrag von 50,- Euro.

Wenn man jetzt nach z.B. 4 Jahren berufsunfähig wird, hat man ca. 2.400,- Euro in die Versicherung einbezahlt und würde dann bei einer 30jährigen Rentenbezugsdauer ca. 360.000,- Euro Versicherungsleistung erhalten.
Weiterlesen →

7. Januar 2021
von Wolfgang Ruch
Keine Kommentare

DAX erstmals bei 14.000 Punkten

Heute um 17.39 Uhr war es soweit. Der DAX schreibt Börsengeschichte. Wer hätte das gedacht?

In der „Größten Herausforderung unserer Generation“, zumindest wenn man unsere Politiker zitiert, schreibt die Deutsche Wirtschaft Geschichte.
Krankenhäuser stehen vor dem Kollaps, über 2,7 Millionen Arbeitslose, Schulen, Kitas, Restaurants, Geschäfte, Theater und Kinos auf unbestimmte Zeit geschlossen, Isolation, psychischer Druck, Häusliche Gewalt, Existenz- und Verlustängste bei Millionen von Menschen und der DAX (der nunmal die 30 größten und liquidesten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes repräsentiert) klettert erstmals auf 14.000 Punkte!
Weiterlesen →