Ruch Finanzberatung

Gesellschaft für private Finanzplanung

Ergo – Versichern heißt verstehen

2139-fensterSo zumindest lautet die Werbekampagne der ERGO-Versicherung, die dafür Millionen an Anzeigen und Fernsehspots ausgibt.

Vielleicht sollte sich die Vertragsabteilung der ERGO einmal mehr mit ihrer eigenen Werbung beschäftigen, oder die Werbeabteilung, wie die Versicherung wirklich mit ihren Kunden umgeht. „Versichern heißt verstehen“, verstehen manche anders als man denkt…

ERGO kündigt 100.000 Wohngebäudeverträge (Bericht aus „Das Investment“ vom 29.5.2013)

Die ERGO hat in den letzten Jahren in der Sparte Wohngebäude keine Gewinne verbuchen können, da die Schadenssummen (wie bei den meisten anderen Gesellschaften aus) angestiegen sind.

Viele Jahre hat die ERGO Verträge verkauft, die keine Preisanpassungsklausel hatten und damit ein eigentlich sehr gutes Produkt im Markt waren. Gleichzeitig hätte die ERGO (damals noch Hamburg-Mannheimer Versicherung und Victoria Versicherung) zur Änderung des Versicherungsvertragsgesetzes (1.1.2008) ihre Versicherungsbedingungen anpassen müssen. Dies ist unterblieben und so erhalten die Versicherungsgesellschaften aktuell eine „Klatsche“ nach der anderen vor den Gerichten, wenn sie sich auf Obliegenheitsverletzungen des Kunden berufen und bei grober Fahrlässigkeit die Entschädigung kürzen möchten. (Ich habe das selber schon erfolgreich für meine Kunden durchgefochten).

Das Ergebnis: ERGO kündigt alle alten Verträge mit Beginn vor 2006.  (über 100.000 Verträge)

Ich finde es einen ungeheuerlichen Vorgang, da damit viele Kunden recht kurzfristig (3 Monate vor Ablauf) im Regen stehen gelassen werden und ggf. nach dem Kündigungstermin keinen Versicherungsschutz mehr haben.

Ich habe bereits mit der ERGO Kontakt aufgenommen und kann den meisten Kunden ein neues Angebot zu den aktuellen Konditionen (leider teurer) anbieten. Ich schreibe meine Kunden dazu direkt an.

Vor einem kurzfristigen Wechsel möchte ich aktuell abraten, da durch die Möglichkeit des „gedehnten Versicherungsfalls“ Komplikationen im Schadensfall auftauchen können.

Wenn es Fragen dazu gibt, einfach anrufen oder eine e-mail schreiben.

Ihr Wolfgang Ruch

 

Nachtrag Oktober 2013: Die Redaktion von der Zeitschrift Portfolio International hat mich gebeten, zu diesem Thema einen Gastbeitrag zu schreiben. Dieser wurde in der Ausgabe Okt/Nov 2013 veröffentlicht. Portfolio International – Ergo versichern heißt verstehen 10-2013

Kommentare sind geschlossen.